Video: PeterPaasch – NIEMANDHATDIEABSICHT

Niemand hat die Absicht…“ – fast jeder hierzulande hat eine eindeutige Assoziation, wie sich dieser Satz prominent vervollständigen ließe. Walter Ulbrichts unfassbare Mauerlüge vom 15. Juni 1961 erlangte traurige Berühmtheit und steht sinnbildlich für vier Jahrzehnte deutsch-deutscher Geschichte.

Rechtzeitig zum 25. Jahrestag des Mauerfalls erinnert der Hamburger Künstler PeterPaasch mit einer audiovisuellen Collage an dieses leidvolle Kapitel realsozialistischer Vergangenheit. In seinem aktuellen „Tanzhörspielchen“, wie Paasch seine Musik nennt, verwendet er O-Ton-Schnipsel aus Ulbrichts bekannter Pressekonferenz, um die er seine smarten, aber zugleich relativ eingängigen Beats herumbaut. „NIEMANDHATDIEABSICHT“ zeigt sich dabei als zweigeteilt: Gerät die erste Hälfte leicht vertrackt und setzt auf entfernt Kraftwerksche Melodien, ist die zweite Hälfte tanzbar und eher sphärisch ausgefallen.

Visuell wird der Track begleitet von einem Zusammenschnitt aus Archivaufnahmen aus der DDR – angefangen von Schwarz-Weiß-Material aus der Frühphase des Kalten Kriegs über dokumentierte Fluchtversuche bis zu den im kollektiven Gedächtnis verankerten Bildern der Grenzöffnung im Jahr 1989.

Advertisements

, , , , , ,

  1. Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: