Video: Kamikazes – Grandhotel Abgrund

„Was einen nicht umbringt, das bringt man sich bei /
Und du findest kein Glück, denn es läuft zwinkernd vorbei“

Zur Abwechslung mal was aus einer Ecke, in der ich mich nicht ganz so sicher bewege, aber doch hin und wieder gerne aufhalte, zumindest solange ich auch die richtigen Winkel abklopfe: Deutscher Sprechgesang.

Neues aus Wuppertal: Die Kamikazes, deren drittes Album „Kleiner Vogel“ am 11. April auf CD und eine Woche später als Vinyl erscheint, checken ein ins „Grandhotel Abgrund„. Und wie gewohnt erzählen die Brüder aus dem Umfeld von Whiskeyrapper Prezident keine Märchen. Ihre Farben sind grau, die Reime wie immer etwas kryptisch. Text und Beat strotzen nur so vor abgefucktem Lebensgefühl, bleiben aber stets authentisch. Es ist ihre ureigene Mischung aus Anti-Stromlinien-Haltung und Resignation, die aber niemals in Gejammer umschlägt. Mit farblosen Stadtimpressionen inklusive Skyline-Untersichtperspektiven haben die Beiden außerdem die passende Bildsprache für ihren Pessimistenrap gefunden. Nach dem Titeltrack sogar noch mal eine Steigerung – ich freue mich immer mehr auf das neue Kamikazes-Album!…

Advertisements

, , ,

  1. Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: